E-Mail | Impressum

StartseiteModelleDeutschlandWeltweitTipps + TricksSonstigesForumBG121-09
»e-su-to-re-ya«

Umbautipps

Navigation

Forum

Sprachen

DeutschEnglischFrançaisNederlandsEspañolPolski

BJ250 J8F

BJ250 J8F

Gabelfedern*

aus dem Forum
 

Die serienmäßig eingebauten Gabelfedern der Estrella sind recht gut und reichen für den normalen Einsatz vollkommen aus. Trotzdem lassen sich natürlich progressive Federn einbauen.
 

Die Firma Wirth bietet zum Beispiel progressive Federn für die Kawasaki Estrella an. Öl-Viskosität und Öl-Menge sind wie beim Original. Sie kosten ca. 85 Euro. Es gibt allerdings kein Teilegutachten; eine Eintragung ist also nicht möglich.
 

Montage
Beim Einbau sollte man unbedingt darauf achten, dass das enger gewickelte Ende nach oben zeigt und dass die mitgelieferte Hülse weggelassen wird. Sie ist überflüssig.
Ansonsten die üblichen Vorsichtsmaßnahmen wie Tank abbauen oder abdecken, da die Gabelstopfen gern mal davonspringen und den Tank treffen.

 
Und was macht man mit den alten Estrella-Gabelfedern?
Dirk hatte da eine tolle Idee:

Und was macht man mit den alten Estrella-Gabelfedern?
Dirk hatte da eine tolle Idee:
Man kann eine alte Gabelfeder mit einer Flex ablängen, zurecht biegen und dann bei einer Einsitzer statt der werksseitigen Feder einsetzen. Vorteil: Die neue Feder macht (je nach Körpergewicht des Fahrers) einen echten Schwingsattel aus dem Sitz ...
 

Durch einige dieser Umbauten erlischt die allgemeine Betriebserlaubnis! So umgebaute Estrellas dürfen nicht im öffentlichen Straßenverkehr bewegt werden! Kein Polizist wird die Gabelfedern kontrollieren. Im Falle eines Unfalls könnte jedoch ein Versicherungssachverständiger die Federn untersuchen!

zurück zu den Umbautipps
 
 

nach oben
[Startseite] [Modelle] [Tipps+Tricks] [Deutschland] [Weltweit] [Forum] [Sonstiges] [Impressum]
© www.BJ250.de & www.Kawasaki-Estrella.com - Private Kawasaki Estrella Fan-Website