E-Mail | Impressum

StartseiteModelleDeutschlandWeltweitTipps + TricksSonstigesForumBG121-09
»e-su-to-re-ya«

Zubehörtipps

Navigation

Forum

Sprachen

DeutschEnglischFrançaisNederlandsEspañolPolski

BJ250 D9

BJ250 D9

Gepäck

von Andreas Kühn

Obwohl es geeignetere Motorräder geben mag, ist es schlichtweg quatsch, dass die Estrella nicht tourentauglich ist.
 

Der Rucksack

Eine der beliebtesten - aber auch gefährlichsten - Methoden sein Gepäck auf Ausflügen zu transportieren ist der Rucksack. Kommt es zu einem Unfall, kann der Rucksack schwerste Schäden an Rücken und Wirbelsäule verursachen. Deshalb gehören Dosen, Flaschen oder ähnliches NIE in den Rucksack!
 

Der Tankrucksack

Besser verwendet man einen Tankrucksack. Es gibt sie zum schnüren oder mit Magneten. Vor dem Verkratzen des Tanks kann ein dünnes weiches Tuch schützen. Wer nur Schönwettertouren unternimmt, dem reicht ein preiswertes Modelle vollkommen! Selbst ein Tankrucksack für 9,95 Euro vom Lebensmittel-Discounter kann da vollkommen reichen.

Wer jedoch öfters lange Ausflüge oder einen mehrtägigen Urlaub bei jedem Wetter machen möchte, sollte etwas mehr ausgeben. Dann ist nämlich meist auch das Kartenfach wasserdicht und die allgemeine Verarbeitung besser.
 
Weiterer Vorteil: Durch den Tankrucksack, der vor dem Fahrer liegt, wird der Fahrtwind abgelenkt. Das entlastet den Oberkörper bei mittleren bis längeren Touren spürbar!

 
Hier eine tolle Idee von FrankB! Diese kleine »Universal- Magnettasche«, die eigentlich für den Tank gedacht ist,  passt hervorragend auf den Grill der BJ250A und ist mit unter 15 Euro spottbillig!
 

Koffer, Satteltaschen und Gepäckrollen

Koffer, Satteltaschen und Gepäckrollen gibt es in unzähligen Größen, Formen, Materialien und Farben für jeden Geldbeutel. Dummerweise nur nicht speziell für die Estrella! Theoretisch sind zwar noch Abstandshalter für den Anbau von

Satteltaschen an die Estrella noch im Programm von Kawasaki Deutschland, praktisch wird einem beim Kawasakihändler jedoch gesagt, sie seien nicht mehr lieferbar ...

Will man nur für ein Wochenende verreisen, genügt eine einfache Gepäckrolle, für 10 bis 30 Euro. »Gepäckrollen« gibt es für gehobene Ansprüche aber auch in Kofferform (s.o.) für rund 300 Euro.

Speziell für »kleinere« Motorräder gibt es Kunststoffkoffer mit einem Volumen von 2x 21 Litern. Vorteil der Koffer: Sie sind weitestgehend wasserdicht; und da sie abschließbar sind, kann man die Estrella mit dem Gepäck, zum Beispiel für eine Stadtbesichtigung, bedenkenlos alleine lassen.

Irgendeines der angebotenen Trägersysteme wird man bestimmt durch leichte Veränderungen so umbauen können, dass es an die Estrella passt. Die Frage ist nur, welches Trägersystem dazu am besten geeignet ist ...
 

TÜV-Abnahme

Eine Abnahme durch den TÜV ist bei Gepäckträgersystemen übrigens nicht nötig! Solange das System die Fahrsicherheit nicht einschränkt und keine scharfen oder spitzen Kanten besitzt ist bei TÜV und Polizei alles in Ordnung.


Packtipps

Schwere Teile sollte man am besten in der Mitte oder am Boden der Tasche verstauen. Als zusätzlicher Nässeschutz empfiehlt es sich, den Inhalt zusätzlich in einen Müllbeutel einzuschlagen.

Wer viele schwere Taschen am Heck verstaut entlastet damit das Vorderrad! Das kann im Extremfall zu Lenkerflattern führen. Daher sollte man zusätzlich einen Tankrucksack benutzen. Dadurch hat man nicht nur mehr Stauraum, durch den Tankrucksack wird die Vorderachse wieder etwas mehr belastet, was zu besserem Fahrverhalten führt.
 

zurück zu den Zubehörtipps
 
 

nach oben
[Startseite] [Modelle] [Tipps+Tricks] [Deutschland] [Weltweit] [Forum] [Sonstiges] [Impressum]
© www.BJ250.de & www.Kawasaki-Estrella.com - Private Kawasaki Estrella Fan-Website