E-Mail | Impressum

StartseiteModelleDeutschlandWeltweitTipps + TricksSonstigesForumBG121-09
»e-su-to-re-ya«

Zubehörtipps

Navigation

Forum

Sprachen

DeutschEnglischFrançaisNederlandsEspañolPolski

BJ250 B2

BJ250 B2

Windschilder

von Andreas Kühn

Über Sinn oder Unsinn eines Windschilds bei der
Estrella kann man streiten.
Er bringt klare Vorteile wenn man Ganzjahres-, Allwetter- oder Langstreckenfahrer ist. Bei einem Jet- oder Halbschalenhelm hilft ein Windschild (je nach Größe) zudem Insekten vom Gesicht fern zu halten.
 

Der »Durchschnitts-Estrellafahrer«, der bei einer Schönwetter-Tour nicht mehr als 200 km zurück legt dürfte kaum ein Unterschied merken. Es ist also hauptsächlich eine Geschmacksfrage ob mit oder ohne Windschild - und über Geschmack lässt sich schlecht diskutieren ...
 


Was sagt der TÜV dazu?

Verkleidung und Windschilder sind eintragepflichtig! Normalerweise wird eine ABE oder ein TÜV-Gutachten für verschiedene Modelle mitgeliefert. Gilt das Gutachten für andere Fahrzeuge, jedoch nicht für die Estrella, so ist eine Eintragung bei korrekter Montage und gutem Fahrverhalten dennoch möglich. Es kann jedoch ein Fahrversuch mit einigen Kosten zu Buche schlagen - und Garantie auf Eintragung gibt es nicht!
 

Bei Halbverkleidungen mit rahmenfester Aufhängung oder an Bikes mit geringer Höchstgeschwindigkeit (unter 160 km/h) ist die Chance einer Verschlechterung der Fahreigenschaften, insbesondere beim Lenken, gering. Hier wird der Prüfer gegebenenfalls auf einen Fahrversuch verzichten. Vor dem Umbau sollte man unbedingt mal mit seiner Umbauidee kurz mit dem zuständigen TÜV-Prüfer sprechen!
 

zurück zu den Zubehörtipps
 
 

nach oben
[Startseite] [Modelle] [Tipps+Tricks] [Deutschland] [Weltweit] [Forum] [Sonstiges] [Impressum]
© www.BJ250.de & www.Kawasaki-Estrella.com - Private Kawasaki Estrella Fan-Website